Logo SHR
Logo SHR 400
besucht uns auf Facebook

Metal verbindet - das familienfreundliche Open Air am Sa. 23.06.2018 in Weselberg (Südwestpfalz)
präsentiert von SKYWAY DataCenter

Musikverein Laetitia Weselberg e.V.

Auch in 2018 werden wir Euch wieder ein geiles Line up bieten können.

Haltet die Augen offen - Weitere Bands folgen in Kürze. Hörpropen der bestätigten Bands findet ihr auf der “Links” Seite.

Logo GLORYFUL
Bandfoto GLORYFUL

GLORYFUL wurden im Sommer 2010 von Sänger Johnny La Bomba und Jens Basten gegründet. Ihr 3-Track Demo „Sedna‘s Revenge“ brachte ihnen in kürzester Zeit hohes Ansehen im Heavy Metal Underground ein und die Band eröffnete schon in Ihrer Frühphase für Acts wie Powerwolf, Vicious Rumours, Orden Ogan oder Helstar und ließ allerorts ein begeistertes Publikum mit hohen Erwartungen an das Debütalbum zurück.
Das dann folgende von Dan Swanö produzierte Debütalbum mit dem Titel „The Warrior’s Code“ erschien im Mai 2013 und konnte Fans und Presse international begeistern. Auf über 30 Konzerten u.a. mit Bands wie Queensryche, Axxis, Bullet oder High Spirits wurde das Album in der Folge gebührend promotet. Nur 10 Monate nach dem starken Debüt legten die 5 Heavy Metal-Besessenen mit „Ocean Blade“ kräftig nach und konnte die Kritiker international überzeugen und man baute seine Gefolgschaft durch Shows mit Acts wie Accept, Hammerfall und Powerwolf weiter aus.
Mit „End Of The Night“ legen GLORYFUL nun ihr drittes und bislang zugleich stärkstes Album vor. Wer gedacht hat, die Band hätte ihr Potenzial auf den starken Vorgängern bereits verschossen, wird eines besseren belehrt: Das neue Werk weist erneut die gewohnt hohe Hit-Dichte auf und ist insgesamt die reifste und anspruchvollste Leistung der Band! Die authentisch-einzigartige Stimme von Frontmann Johnny La Bomba ist wohl einer der Hauptgründe dafür, dass sich GLORYFUL weiterhin so mühelos vom Einheitsbrei der Power Metal Acts abheben. Neuzugang und Ausnahmetalent an der Lead Gitarre, Adrian Weiss, wertet die Tracks mit atemberaubenden Soli und Twin-Lead Arrangements zusätzlich auf. Auch thematisch ist „End Of The Night“ der logische Nachfolger zu „Ocean Blade“ und führt die Legende um Sedna (Göttin der Inuit) in das nächste Kapitel: Hunderte Jahre nach dem Untergang der „Ocean Blade“, ist Cpt. McGuerkin seinem nassen Grab am Meeresboden entstiegen und führt als King McGuerkin seine rachesüchtige Mannschaft in die nächste Schlacht. Für Mix und Mastering von „End Of The Night“ konnte diesmal Charles Greywolf (Gitarrist von Powerwolf) gewonnen werden, der auch schon für das Mastering von „Ocean Blade“ verantwortlich war. Das Album klingt dadurch etwas roher und härter als die Vorgängeralben. Das neue Cover-Artwork wurde, wie schon bei „The Warrior‘s Code“ und „Ocean Blade“, vom belgischen Künstler Kris Verwimp gezeichnet. Mit Continental Concerts steht nun auch ein potenter Partner zur Seite, der die Band an der Live Front ordentlich voranbringen wird. GLORYFUL beweisen mit „End Of The Night“, wie viel Potenzial in ihnen schlummert und füllen damit die Lücken im Heavy- und Power Metal-Kosmos, die Bands wie die bald abdankenden Manowar oder die stetig kommerzieller werdenden Sabaton hinterlassen.


Bandlogo TARCHON FIST
Bandfoto TARCHON FIST

Wir freuen uns als erste Band TARCHON FIST aus dem italienischen Bologna bekannt geben zu können.
Die 2005 gegründete Combo steht für geballte Heavy Metal Power und teilten sich mit Größen wie Girlschool, Tokyo Blade, Tygers of Pan Tang, Lizzy Borden, etc. die Bühne.

Aktuell im Juli  haben sie ihre neue EP “PROUD TO BE DINOSAURS” veröffentlicht.  Weitere Info´s folgen.


HK Logo-black HP1
Bandfoto250

HAMMER KING – die Heavy Metal Feudalisten

 Nach einer karriere-umfassenden Pause kehrten HAMMER KING 2015 mit ihrem ersten Album "Kingdom Of The Hammer King" zurück.  HAMMER KING's 2016 erschienenes zweites Album KING IS RISING ist erneut gespickt mit dem wahrsten Heavy Metal dieser und aller möglicher anderer Welten – Heavy Metal in der Tradition von Iron Maiden, Judas Priest und Pfalzgraf Luitpold.  Handverlesen von seiner Majestät selbst, besteht die Band aus dem ehemaligen ROSS THE BOSS Sänger Titan Fox, dem ehemaligen SALTATIO MORTIS Drummer Dolph A. Macallan ergänzt durch K.K. Basement am Bass und "Kleveland's most timeless guitarist": Gino Wilde.  "King Is Rising" wurde in POWERWOLF's Studio Greywolf aufgenommen. Das zweite Kapitel der Hammer King Saga beschäftigt sich thematisch mit Krieg und Revolte, des King's Schlachtgeschichten mahnen drastisch an aktuelle globale Krisen. "King Is Rising" enthält 12 Metal Hymnen, die sprichwörtlich für Liveshows gemacht sind – mit einer Tendenz zu schnelleren Songs im Vergleich zum Debut "Kingdom Of The Hammer King".HAMMER KING führen vielleicht das ein oder andere Mal hinters Licht, ihre Musik nehmen sie allerdings todernst – eine polarisierende Kombination aus einmaliger Handwerkskunst und charakteristischem Songwriting.

HAMMER KING verschwenden keine Worte, wie großartig sie sind – man wird sie lieben oder hassen. Heavy Metal ist Rebellion – simpel und klar.

"King Is Rising" erschien im November 2016 bei Cruz Del Sur Music, die Release Show fandgemeinsam mit der Band SACRED STEEL auf dem "Burn This Town Festival" in Rom statt.

Bis zum SHR 2018 werden die Lokalmatadoren aus Kaiserslautern ihr Drittes Album präsentieren können. Wir sind gespannt.


RMB

Unter der Leitung von Daniel White präsentieren euch die Mädels und Jungs des Jugendorchesters unseres Musikvereins Laetitia Weselberg e.V. Rock Klassiker von A wie AC/DC bis Z wie Led Zeppelin Rock Klassiker auf ihren Blasinstrumenten.

Sie werden das SickingHighRock eröffnen und euch einheizen. Von vorneherein war uns klar wir geben dem Nachwuchs eine Bühne und was gibt es da besseres als Opener bei einem Metal Festival für ihre Musik zu werben. Mit viel Enthusiasmus und Engagement geht es seit sechs Monaten in den Proben zur Sache und können es kaum abwarten ihr Können unter Beweis stellen zu dürfen.

Lasst Euch das nicht entgehen und unterstützt den musikalischen Nachwuchs.

weitere Bands werden folgen

Impressum